Erotische Tipps – Das Küssen mit Männern, der perfekte Kuss

Erotische Tipps – Das Küssen mit Männern, der perfekte Kuss

Geschrieben am von Roland Böstro · Kategorie(n): Sexualität

„Küsse sind das, was von der Sprache des Paradieses übriggeblieben ist“ Joseph Conrad (1857 – 1924)

Lippen lügen nicht:

43% der Frauen denken, Männer, die nicht gut küssen, sind auch schlecht im Bett.

Quelle: Elitepartner

Auch wenn jeder Kuss so individuell wie der Küssende ist – es gibt einige echte No-Gos, aber auch absolute Antörner!



Kommen wir zuerst zu den Antörnern!

Sanfte Küsse:
Klar kann es auch stürmischer werden, aber Du solltest Deinen Partner nicht in Grund und Boden knutschen.

Lips only:
Auch mal ohne Zunge küssen. Die Lippen sind sehr sensibel und mögen sanftes Aneinanderreiben, leichten Druck und kleine Spielereien.

Abwechslung:
Schnell, langsam, sanft, intensiv, mit oder ohne Zunge: Die Variation beim Küssen ist wichtig, denn so wird es nie langweilig.

Knabbern:
Was sich liebt, das neckt sich auch beim Küssen! Knabbere an der Zunge oder Unterlippe Deines Partners, aber bitte nicht zu fest.

Augenkontakt:
Ob Augen zu oder offen, ist Geschmackssache. Fest steht: Kurze Kusspausen mit intensivem Blickkontakt werden die Blitze zwischen Euch fliegen lassen.

Berührungen:
Lass Deine Hände von seinen Hüften über den Rücken bis zu seinen Haaren wandern. Geküsst wird schließlich mit dem ganzen Körper!

So solltest Du nicht küssen:

Zu tief:
Du gräbst weder nach Gold noch nach seiner letzten Mahlzeit! Küsse dürfen zwar intensiv sein, aber bitte die Zunge nicht zu tief reinstecken!

Zu feucht:
Mit sehr trockenen Lippen kann das Küssen unangenehm werden. Pass trotzdem auf, dass es nicht zu feucht wird. Hundeküsse mag niemand!

Der Propeller:
Küssen ist kein Leistungssport! Es geht nicht darum, die Zunge möglichst schnell zu drehen, sondern mit der des Partners zu spielen. Weniger ist auch hier oft mehr!

Toter Fisch:
Das Gegenteil des Propellers: Zunge reinstecken und liegenlassen. Fühlt sich so sexy an, wie es klingt

Küssen ist Kommunikation!

Achte auf Deinen Partner und seine Reaktionen. Küsst er zurück oder sucht er Abstand? Zeig ihm, wie einfühlsam Du mit Deinen Lippen und Deiner Zunge sein kannst.

1. Küss mich!

Küssen stärkt die Nähe und hält die Beziehung frisch. Küsse Deinen Partner jeden Tag und in unerwarteten Momenten. Flüchtige Abschiedsschmatzer zählen nicht!

2. It’s Playtime!

Mit diesem Spiel kommt Ihr Euch näher.
Bereitet drei Stapel mit Zettelchen vor:

Einen mit Körperstellen (Lippen, Bauch, Nacken, … ), einen mit Aktionen (Küssen, Knabbern, Lecken, … ), einen
mit Adjektiven (intensiv, sanft, feucht, … ), zieht abwechselnd von jedem Stapel einen Zettel und folgt den Anweisungen.