Telefon Flirts für einsame Stunden

Geschrieben am von Martin Dewald · Kategorie(n): Liebe

Das Telefon ist eine wunderbare Möglichkeit der Kommunikation, auch wenn es um das Flirten geht. Es überträgt die Spannung aus dem persönlichen Kontakt und verbirgt sogar das eine oder andere Geheimnis. Der Telefonflirt unterscheidet sich nicht so sehr vom persönlichen Flirt, obwohl die Person am anderen Ende der Leitung dich nicht sehen kann.

Deine Stimme wird verspielt und sexy. Auch das erwartest du auch von der Person am anderen Ende des Telefons. Nicht jeder lässt sich auf einen Telefonflirt ein. Gerade frisch kennengelernt, kann es eine Herausforderung sein, den oder die andere dazu zu bewegen, sich auf einen Telefon Flirt einzulassen.

Singles aus der Gegend zum Flirten am Telefon – Wie macht man es richtig?

Singles in deiner Gegend! Es gibt Webseiten und Telefonnummern, die Telefonate und Cam Chats mit wildfremden Personen erlauben. Zu nennen wären an dieser Stelle Chatroulette und auch der kostenlose Base-Chat. Der Telefonflirt hängt stark von deinem Tonfall ab, also bleib entspannt und genieße das Telefonat, denn nur so kann es zu einem schönen Gespräch werden. Übertreibe es aber nicht und versucge, eine tiefe Stimme nachzuahmen, wenn deine nicht so ist, sondern nimm deine natürliche Stimme – vielleicht maximal eine Oktave tiefer.

Spielerisch, lustig und einladend soll das Gespräch sein. Nicht mitten im Gespräch in den Flirtmodus wechseln, sondern von Anfang an flirty sein. Wenn die Person am anderen Ende der Leitung deine Körpersprache nicht sehen kann, kann die Situation dennoch zu deinemVorteil eingesetzt werden. Der Tonfall entspricht eher Ihren Eigenheiten; man kann normalerweise erkennen, ob eine Person lächelt oder die Stirn runzelt, auch wenn sie telefoniert. Es hilft also auch hier ständig zu lächeln. Es muss also nicht immer ein virtueller Kontakt sein.

Wenn es professioneller sein soll

Soll das Gespräch mit einer Dame stattfinden, die von ihrem Handwerk versteht, so kann gegen eine Gebühr auch auf Telefonsex Hotlines zurückgegriffen werden. Manche Männer stehen hier sogar auf dicke Weiber am Sextelefon.

Hierfür gibt es viele Portale, die sich darauf spezialisiert haben, sodass der Telefonflirt auch online initiiert werden kann. Dabei gibt es keine großen Regeln. Generell geht es doch darum die sexuellen Wünsche und Bedürfnisse via Telefon zu befriedigen. Deshalb muss das Gegenüber eine geübte Frau sein, die über einen gewissen Erfahrungsschatz verfügt und sich so perfekt in dich hineinversetzen kann.

Es ist also vorteilhaft nicht auf Privatpersonen, sondern auch professionelle Hotlines zurückzugreifen. Allerdings gilt es hier einen genaueren Überblick über die Gebühren zu haben und so nicht in eine Kostenfalle zu tappen. Während des Gesprächs wird eine Distanz aufgebaut, die auch ein wenig Sicherheit bringt. So können sich beide Parteien aufeinander einlassen und auch frei kommunizieren, was gerade im Kopf vorgeht.

Es gibt seit Jahren kommerzielle Anbieter, die sich darauf spezialisiert habe. Für zahlende Kunden wird so jeder Wunsch von den Lippen abgelesen. Es gibt aber auch immer mehr Betrüger in dieser Branche – also immer Augen auf beim Telefonflirt.